Willkommen-TV Forum

Normale Version: Ehrliches LOB!
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Herr Grissemann,
ich bin ein Teil einer verschwindend geringen Minderheit von 14-jährigen, die die Witze über Politik vollkommen versteht. Ich finde es außerordentlich nett, wie Sie in der Sendung vom 25.09.2012 immer wieder versucht haben auf das "jüngere" Publikum (13-14-Jährige) Rücksicht zu nehmen.

EDIT VOM 28.9.2012:
Das Buch „Eier“ von Herrn Stermann habe ich durch Zufall entdeckt, und binnen zwei Wochen ausgelesen (ca. Ende Juni 2012).
Darauf folgten dann zahlreiche Videos von Sketchen (Verzeihung, ich habs nicht so mit grammatikalischen Verwendung von Anglizismen…), die meine Begeisterung für das Duo Stermann&Grissemann aufleben ließen.
Dann habe ich den Film „Immer nie am Meer“ ungefähr 2-mal gesehen.
Im August (ebenfalls 2012) folgte dann das Lesen der gesammelten Werke (Teil 1) von Ihnen und Herrn Stermann („Speichelfäden in der Buttermilch“), mit dem ich allein aufgrund hohen Seitenanzahl des Buches noch nicht fertig bin.
Was auch immer trieb mich dazu, mir „Immer nie am Meer“ ein drittes Mal anzusehen (mit „Making Of“ und „Deleted Scenes“).
Am 8.September habe ich es dann gewagt mich beim Fotowettbewerb zu beteiligen, ohne große Hoffnung, dass man mich, selbst unter der Begleitung Erziehungsberechtigter, tatsächlich Willkommen Österreich miterleben lassen würde.
Wie man aus dieser chronologischen Zusammenfassung hoffentlich erkennen kann, habe ich meine Sommerferien Großteils mit dem Lesen und Betrachten der Werke von Herrn Stermann und Ihnen (! Und natürlich sollen sich an dieser Stelle auch nicht die Leute hinter den Kameras, Manuskripten…benachteiligt fühlen!) verbracht.

*seltsamer Humor meinerseits an*Nicht jedes 14-jährige Mädchen hat die Geduld für so ein intensives Beobachten von Dingen, schon gar nicht in den Ferien, da schmieden die meisten eher Pläne wie sie sich auf Online-Foren Schlachten liefern können, Streitgespräche, die sie im richtigen Leben niemals führen würden.
Die 14-jährigen Buben überlegen sich größtenteils wie sie, zwei Jahre vor Ablauf der „gesetzlichen Schonfrist“ (JugendSCHUTZgesetz), doch am für die meisten Teenager obligatorischen Wettbewerb unter dem Motto „Wer schafft es sich in kürzester Zeit möglichst viele Gehirnzellen mithilfe von Alkohol zu rauben“ teilnehmen können. *Humor aus*
Ich bin auch schon seit ich 13, 14 Jahre bin ein großer Fan von Stermann & Grissemann und habe auch schon ein paar Bücher (Debilenmilch mit Signatur von S&G, Eier,...) gelesen. Der Film "Immer nie am Meer" ist natürlich der Klassiker Big Grin

Willkommen Österreich ist natürlich am Donnerstag bzw. jetzt mit [{Die.-Big GrinNacht}] am Dienstag Pflichtprogramm.

Es wäre wirklich schade, wenn Stermann & Grissemann demnächst an einem natürlichen Tod in der Sendung sterben würden.
(09-10-2012, 06:28 PM)int. schrieb: [ -> ]Ich bin auch schon seit ich 13, 14 Jahre bin ein großer Fan von Stermann & Grissemann und habe auch schon ein paar Bücher (Debilenmilch mit Signatur von S&G, Eier,...) gelesen. Der Film "Immer nie am Meer" ist natürlich der Klassiker :D

Willkommen Österreich ist natürlich am Donnerstag bzw. jetzt mit [{Die.-:DNacht}] am Dienstag Pflichtprogramm.

Es wäre wirklich schade, wenn Stermann & Grissemann demnächst an einem natürlichen Tod in der Sendung sterben würden.
Nein, Wahnsinn wie lustig...der eine ist vermutlich noch immer Raucher und dauergestresst, der andere wäre zum vergessen...
Übrigens war es {[die.nacht :-)lol
Nahezu absolutes Gedächtnis...
Nicht einseitig geworden, durch die Bücher..
Selbst Autorin eines unfertigen Buches...
Noch immer 14...
HATERS WELCOME! c:
"Noch immer 14..." übrigens ein spitzen titel ganz egal wie alt
.....
.......